Der Förderverein der Realschule Ascheberg

Der Realschulverein Ascheberg e.V. besteht in der aktuellen Form seit 1977. Er ist hervorgegangen aus dem Rektoratsschulverein e.V. und dem Internatsverein Ascheberg e.V.

Als „Sinn und Zweck des Vereins“ beschreibt die Satzung  unter anderem „die ideelle und finanzielle Unterstützung der pädagogischen Ziele und Bestrebungen der Realschule Ascheberg. Die finanzielle Förderung kann z.B. darin bestehen, einen Beitrag für die künstlerische Ausgestaltung der Schule, die Beschaffung von zusätzlichen Büchern, Geräten und Instrumenten zur Förderung des Unterrichts und die in Ausnahmefällen notwendige Unterstützung sozial schwacher Schüler (etwa bei Klassenfahrten und Studienfahrten).“

In der Vergangenheit wurden vom Realschulverein z.B. hohe Investitionen im Bereich Computer getätigt. Es wurden Fahrtkosten zu außerschulischen Lernorten oder zum Theater übernommen. Eintrittsgelder für Theateraufführungen wurden bezuschusst  sowie diverse Anschaffungen für verschiedene Fächer getätigt. Darüber hinaus wurde in begründeten Einzelfällen Unterstützung für die Teilnahme an Klassenfahrten gewährt. Außerdem konnten Veranstaltungen zu aktuellen gesellschaftlichen Problemen mit Schülerinnen und Schülern durchgeführt werden.

Die Mittel, die dem Realschulverein zur Verfügung stehen, setzen sich zusammen aus den Beiträgen der Mitglieder sowie den Spenden von verschiedenen Firmen und Organisationen. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, deshalb sind Spenden und Mitgliedsbeiträge steuerlich absetzbar.

Aufgrund der besonderen Situation der Realschule Ascheberg (Auflösung) kommt zunehmend eine weitere Aufgabe auf den Realschulverein zu. Er ist bereit, zumindest finanziell dafür zu sorgen, dass alle Angebote auch für den letzten Jahrgang aufrechterhalten werden können. Des Weiteren unterstützt er Projekte, die den Zusammenhalt aller Mitglieder der Schulgemeinschaft fördern, und ermöglicht die Umsetzung neuer Ideen und Vorhaben.

Der Realschulverein erhält immer wieder Spenden von Firmen/Institutionen/Gruppen aus der Gemeinde Ascheberg, die deutlich machen, dass die Arbeit der Realschule geschätzt wird und weiterhin unterstützt werden muss. In dieser Anerkennung sieht das Kollegium eine zusätzliche Motivation zur Bewältigung der Probleme, die die Auflösung der Schule trotz der Unterstützung von vielen Seiten mit sich bringt.

Mit der Auflösung der Realschule im Jahr 2016 wird auch der Realschulverein aufgelöst. Wer aber bis  dahin die Arbeit an der Realschule durch eine Spende, die auch gerne zweckgebunden sein kann, unterstützen möchte, kann sich an das Sekretariat der Realschule Ascheberg (02593/6681) wenden.